Freitag, 27. August 2010

wegmarken?


Laut Wikipedia steht Wegmarke für folgendes:
  • ein Hilfsmittel zur Kennzeichnung eines Weges, siehe Wegweiser 
  • ein markantes Detail der Landschaft, siehe Landmarke

Was verstehen wir darunter?
Wegmarken sind wie die Falten im Gesicht einer 70-jährigen, beschreiben die vielen Fehler die im Leben passiert sind, aber auch alles das richtig war.

Das besondere an Wegmarken sind die beschrittenen Wege. Der Mut eine Entscheidung zu fällen auch wenn sie vielleicht nicht direkt zum Ziel führt. Die Hingabe an etwas woran man zutiefst glaubt. Es gibt kein richtig oder falsch, weil alles seine Wegmarke hinterlässt und damit Teil eines Ganzen definiert, das immer so ist wie es ist. Das Leben.
I don't know Who — or what — put the question,  I don't know when it was put. I don't even remember answering. But at some moment I did answer Yes to Someone — or Something — and from that hour I was  certain that existence is meaningful and that,  therefore,  my life,  in self-surrender,  had a goal.
- Dag Hammarskjöld

Wie bitte?
Lassen Sie sich einfach inspirieren von den Persönlichkeiten, die wir in nächster Zeit auf dieser Seite vorstellen werden und trauen Sie sich etwas gegen den Strom zu schwimmen!
via


Keine Kommentare:

Kommentar posten