Mittwoch, 7. September 2011

Kurzgeschichte: Ich gehe meinen Weg

Ein alter Freund erzählte mir: In jungen Jahren verliebte ich mich in eine Frau. Wir kannten uns erst ein paar Tage und schon fing sie an, mich zu erziehen und mir zu sagen, was gut und richtig für mich sei. Auf einer Wanderung sagte sie: 'Folge mir!' und ging voran. Ich schaute ihr nach und wusste, das war nicht meine Richtung. Ich machte kehrt und ging meinen Weg. Wir haben uns nie mehr gesehen.
(aus: Otto Brink: Vitamine für die Seele: Heilende und heitere Geschichten. Peter Hammer Verlag GmbH, Wuppertal 2000, S. 73.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten