Mittwoch, 26. September 2012

Arbeit für die Ewigkeit - oder zumindest fast


Für den nächsten wegmarken.talk haben wir einen ganz besonderen Vertreter eines ganz besonderen Berufs gewinnen können und durften ihn an einem der vielleicht schönsten Arbeitsplätze Salzburgs interviewen. Unseren Talk über Musik, Handwerkskunst, Werke für Jahrhunderte und Arbeitsplätze am Abgrund gibt es demnächst hier am wegmarken.blog.


Keine Kommentare:

Kommentar posten