Dienstag, 23. Oktober 2012

Die Karriere und das innere Kind

"Career Path" von Candy Chang in Turku, Finnland   


   
 
“When I was little I wanted to be a princess. Today I want to be an electrician.”

Auf einem Radweg, der die Universität von Turku mit den städtischen Studentenheimen verbindet und von den Einheimischen ironisch "Karriereweg" genannt wird, installierte Künstlerin Candy Chang, vor allem bekannt durch ihre "Before I Die"-Walls, eines ihrer interaktiven Kunstwerke. Mit Straßenmalkreide sollten Passanten ein öffentliches "Karriereformular" auszufüllen und im Zuge dessen über ihre vielleicht wichtigste Lebensentscheidung nachdenken. Die beiden Felder "When I was little I wanted to be ... " und "Today I want to be ... " luden dazu ein, über Kindheitsträume und den eigenen Karriereweg nachzudenken, über den Wandel und die Entwicklung der eigenen Perösnlichkeit und darüber, ob die bereits eingeschlagene Karriere dem "inneren Kind" auch wirklich gefallen würde.


“When I was little I wanted to be a grown up. Today I want to be a kid.”
“When I was little I wanted to be a palaeontologist. Today I want to be happy.”
“When I was little I wanted to be a cowboy. Today I want to be a designer.”



Was wollten Sie als Kind werden?
Was Sind Sie heute?
 


Bildquelle: http://candychang.com/career-path/

Keine Kommentare:

Kommentar posten