Mittwoch, 17. April 2013

Einladung: 14. wegmarken.salon mit Daniell Porsche

(c) Tobias Hitsch
Endlich haben wir es geschafft! Wir freuen und sehr, denn
Peter Daniell Porsche ist Speaker des 14. wegmarken.salons

Daniell Porsche stellt gewissermaßen den Antitypus des Konzernerbens dar. Zwar ist er als Urenkel von Käfer-Erfinder Ferdinand Porsche Eigner eines Achtels der Porsche Holding und damit Millionenerbe, trotzdem entschied er sich gegen eine Karriere im eigenen Konzern und wandte sich stattdessen der Waldorfpädagogik und der Musiktherapie zu. Den größten Teil seines Vermögens steckt Daniell Porsche zudem in Sozial- und Kulturprojekte, etwa die Paracelsusschule für seelenpflege-bedürftige Kinder in St. Jakob am Thurn oder das Odeion Kulturforum in Salzburg. Eine wichtige deutsche Tageszeitung bedachte ihn dafür mit dem Titel „Jesus Cayenne“.

Wir sprechen mit Daniell Porsche über Geld und Glück, Philanthropie und Verantwortung, und darüber, wie es sich anfühlt, für anderer Leute Arbeit bezahlt zu werden. Und für die eigene gar nicht.

Wir freuen uns auf Daniell Porsche – und auf Sie!

Wann: Dienstag, 14. Mai 2013, 09.00 Uhr

Wo: Schloss Leopoldskron, Leopoldskronstraße 56-58, 5020 Salzburg

Der Eintritt ist selbstverständlich frei, wir bitten aber um Anmeldung!

Wir plaudern und diskutieren in kleiner, informeller Runde. Rechnen Sie mit ca. 1,5 Stunden inspirierender Gespräche.

Für Ihre Anmeldung schicken Sie einfach ein E-Mail an Carolina Hubelnig: hubelnig (a) hill-salzburg.at

Keine Kommentare:

Kommentar posten